Dokumentationsseite zur Einrichtung einer Netbook-Klasse am Anton-Bruckner-Gymnasium Straubing

 

2/2010:

  Nun ist der Stundenplan für das zweite Halbjahr fertig, aber leider ist der neue Laptop-Raum nicht für die geplante Netbook-Klasse reserviert. Ein Grund hierfür liegt sicher darin, dass sich weder Schüler noch Eltern dafür so richtig interessiert haben. Damit liegt die Idee einer Netbook-Klasse am ABG aktuell wohl mit 1:2 im Hintertreffen ...

Weil wir lange Freude am neu eingerichteten Laptopraum haben wollen, braucht es eine Benutzerordnung:

Kurzfassung: Er soll nach dem Verlassen des Raumes so aussehen!

 
  • Die Nutzung ist nur in Anwesenheit eines Lehrers gestattet.
  • Auch die Inbetriebnahme erfolgt nach Maßgabe des Lehrers:
    • Einschalten und Anmeldung ausschließlich mit eigenem Account nur mit ausdrücklicher Erlaubnis des Lehrers
    • Zum Unterrichtsende die Rechner nicht ausschalten sondern:
      • Benutzer abmelden, Display schließen, Rechner sorgfältig unter den Kabelkanal schieben, dabei LanKabel nicht abknicken, Maus auf dem Rechner ablegen

  • Stühle beim Verlassen ordentlich abstellen
  • Auffälligkeiten sofort dem Lehrer melden
  • Keinerlei Veränderung der Installation vornehmen

1/2010:
Umbau - fast fertig

Ein wenig hat mich irritiert, dass beim Umbau das Engagement meiner 8d - auch aus deren Umfeld, ziemlich gegen Null ging. Ich bin schon der Meinung, dass man sich das 'Privileg' einer Netbook-Klasse verdienen muss. Denn es ist schon ein Privileg, als eine ausgewählte Klasse diese neueren Lehr- und Lernformen endlich für den persönlichen Lernfortschritt einsetzen zu dürfen ....

J.W. Goethe, Faust I, verkürzt: "Erwirb es um es zu besitzen."

Schaun mer mal, wie wir da weiter machen ....

 



Bitte weitersagen:   Am Montag, den 4.1., werden die Tische des Laptopraums umgebaut. Da könnte ich Schreiner, Maler und Putzer gebrauchen und am Dienstag dann Elektriker ...


Voraussichlich am Mo und di, den 3. und 4 Januar bauen wir den Laptopraum um:

Dann bleiben die Laptops auf den Tischen stehen. Die Ladegeräte kommen aus dem Schrank raus in den grauen Kabelkanal und die Rechner werden per LAN an die Bruckner-EDV angeschlossen.

Vielleicht spendieren wir den Rechner auch noch eine Speichererweiterung.

'Spendieren' meine ich ganz real ....

 

Ergebnis des u. g
. Gesprächsabends
  Auf Einladung hin kamen Montag-Abend ca 20 Eltern der 8d zu einem Informationsabend: Das Ergebnis: Nach dieser ersten Information wird im nächsten Schritt versucht ein Lehrerteam zu finden, welches prinzipiell bereit ist, diese neue 'Netbook-Klasse' ab Jahrgangsstufe 9 zu übernehmen und bis zum Abitur zu führen. Dann diskutieren wir (!) - zB auf einer Onlineplattform - die Neuorganisation des Stoffes in den verschiedenen Fächern sowie div. Detailfragen. Die Möglichkeiten der Neuen Medien sollten dabei eine große Rolle spielen. Grundlage der Diskussion ist der aktuelle Fächer-Lehrplan. So um Pfingsten soll dann - nach KuMi-Zustimmung - über die Einrichtung einer Netbook-Klasse am ABG beraten und wohl auch entschieden werden. Dann ab 9/2010 geht's los .... falls es los geht. Werde also demnächst Kollegen ansprechen - oder KollegInnen melden sich bei mir … Karl P.

Linkliste Notebook-klasse  

http://notebookklassen.alp.dillingen.de/

http://www.hilda-pforzheim.net/5_schulleben/ti/ti.html


Montag, 30.11.2009, 19 Uhr, EDV-Raum des ABG   Gesprächsabend zum Vorhaben einer ‚Netbook-Klasse’ mit Eltern der Klasse 8d